Prominente Alte des Neuen Testaments

Zu den prominentesten Alten des Neuen Testaments gehören Elisabeth und Zacharias, die Eltern von Johannes dem Täufer.

Elisabeth, eine Verwandte Marias, der späteren Mutter Jesu, brachte in hohem Alter ihren Sohn Johannes zur Welt – eine Gnade, die mehr als tausend Jahre zuvor schon Sara, der Frau Abrahams, zuteil geworden war. Der Erzengel Gabriel hatte verkündet, dass Elisabeth und Zacharias ein Sohn geboren werde, um dem Sohn Gottes den Weg zu bereiten, der ebenfalls bald auf die Erde komme.

Eine andere Figur des Neuen Testaments ist Simeon, ein frommer Israelit, dem verheißen worden war, dass er erst sterben werde, wenn er den Erlöser gesehen hat. Als er alt und müde war, wartete er nur noch sehnsüchtig auf diese Begegnung, damit er aus der Welt scheiden konnte. Zusammen mit der 84‑jährigen Prophetin Hanna erkannte er im Kind den verheißenen Messias. Er nahm ihn auf die Arme und preiste ihn mit dem so genannten „Lobgesang des Simeon“.

Please follow and like us:
Follow by Email1
Facebook0
Facebook
Twitter473
Dieser Beitrag wurde unter Altersgeschichten, Religiöse Grundlagen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.