Wohnstift /Seniorenresidenz

Auch bei diesem Wohnkonzept, das früher Wohnstift und heute eher Seniorenresidenz genannt wird – geht es, wie bei dem betreuten Wohnen, um die Kopplung von Wohn- und Betreuungsangeboten.

Die Bewohner wohnen auch hier in ihrer eigenen abgeschlossenen Wohnung in einer Wohnanlage. Im Unterschied zum Betreuten Wohnen sind die Bewohner jedoch verpflichtet, nicht nur Betreuungsleistungen, sondern weitere Dienstleistungen – wie z.B. die Versorgung mit Mahlzeiten oder Reinigung der Wohnung – abzunehmen. Die vertraglichen Vereinbarungen sowie die Betreuung und Pflege sind so geregelt wie in einem Alten- und Pflegeheim und unterliegen dem Heimgesetz. Es werden jedoch eine Vielzahl von zusätzlichen Leistungen angeboten.

Meist handelt es sich um einen Alterswohnsitz für gehobene Ansprüche.

Zur Kostendämpfung und um leichter Pflegepersonal rekrutieren zu können, sind in den letzten Jahren solche Anlagen vermehrt im Ausland entstanden, beispielsweise in Thailand, Polen oder der Türkei.

Please follow and like us:
Follow by Email1
Facebook0
Facebook
Twitter473
Dieser Beitrag wurde unter Wohnformen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.